40 Ideen für einen kleinen Speisesaal mit Tipps und Zubehör

Nicht jeder genießt es, vom Schoß zu essen, auch wenn der Wohnraum noch so knapp bemessen ist. Wie können wir also einen kleinen formalen Essplatz in einen superkompakten Innengrundriss integrieren? Machen Sie sich bereit, 40 inspirierende und praktische Ideen zu erhalten, wie ein gemütlicher kleiner Speisesaal eingerichtet werden kann, ganz gleich, welche Hindernisse und Einschränkungen sich Ihnen in den Weg stellen. Wir geben Ihnen Einrichtungstipps, maßgeschneiderte Tischideen, stilvolle Esszimmerstühle, atemberaubende Pendelleuchten und wunderschönes Esszimmerzubehör, die Ihnen dabei helfen, einen Essbereich zu schaffen, den Sie dreimal am Tag genießen können – ohne dass ein einziges Tablett in Sichtweite ist.

Viele kleine Essbereiche finden ihren sinnvollen Platz am Ende eines Küchendurchlaufs; es ist eine gute Idee, sich für das Fenster-Ende zu entscheiden, damit man das Frühstück in der Sonne genießen kann. Der Einbau eines Heizkörpers gleich unten für die kälteren Monate hält die Zugluft ab.

Sie können einem Küchen-Essbereich durch den Einbau einer Glastrennwand eine eigene Domäne geben. Da der Raumteiler klar ist, wird er den Raum nicht abschneiden oder die Übertragung von natürlichem Licht behindern, sondern das Gefühl eines ganz individuellen Raums vermitteln.

Lassen Sie Ihren Esstisch doppelt arbeiten. Dieser maßgefertigte Esstisch verwandelt sich auf dem Weg in die angrenzende Lounge in ein Medienregal.

Ein weiteres Design für einen Esstisch mit doppelter Funktion. Diesmal dient die Rückseite der abgerundeten Tischplatte als komfortabler Heimarbeitsplatz.

Erhöhen Sie die Präsenz eines kleinen Speisesaals mit einem Podest. Dieses Design aus weißem Marmor umhüllt auch die Seite des Essbereichs, wodurch ein durchgehender Würfeleffekt entsteht.

Wenn die Raumhöhe einen erhöhten Esszimmerboden nicht zulässt, sollten Sie eine Differenzierung Ihres Essbereichs mit einer definierenden Deckenbehandlung in Betracht ziehen. Dieser Ansatz lenkt zusätzliche Aufmerksamkeit auch auf eine schöne Esszimmer-Pendelleuchte.

Sie müssen sich nicht auf eine klassische Esszimmer-Pendelleuchten-Installation festlegen. Eine Bogen-Stehleuchte bietet eine praktische Lösung, wenn die Verkabelung nicht bewegt werden kann, oder diese Schwenkarm-Wandleuchten schaffen eine einzigartige moderne Ausstrahlung.

Mischen Sie das Layout um, um neue Bereiche zu schaffen. Dieses winzige Studio sollte nicht in der Lage sein, einen formellen Essbereich zu beherbergen, aber durch die Verschiebung des Sofas in die Mitte des Bodens eröffnet sich durch das Fenster ein ganz neuer Bereich.

Ecken schneiden. Wenn Sie einen Essbereich in der Mitte eines kleinen Raumes platzieren, sollten Sie sich für einen runden Esstisch entscheiden, um den Rundgang zu erleichtern. Niemand möchte jeden Tag an scharfe Ecken stoßen.

Leihen Sie die Hälfte eines Raumes mit einem halbhohen Raumteiler aus. Diese niedrige Wand hält das Esszimmer gemütlich vom Hauseingang fern, ohne den visuellen Fluss oder das Licht zu unterbrechen. Die Wand bildet auch einen soliden Platz, um eine Bank im Eingangsbereich aufzustellen.

Halten Sie es einfach. Die unkomplizierte Silhouette eines Sockel-Esstisches lässt ein kleines Layout sauber und übersichtlich erscheinen.

Accessoires lassen einen kleinen Essbereich etablierter wirken. Ein floraler Tafelaufsatz lässt den Bereich geliebter wirken, während ein großer Sputnik-Kronleuchter für Glamour sorgt.

Zusätzliche Funktionen. Dieser Wrap-around-Esstisch ist ein großer Platzsparer, aber es besteht die Gefahr, dass Lösungen wie diese in einem Raumschema etwas nebensächlich wirken können. In diesem Fall gibt eine Weinlagernische dem seitlichen Standort zusätzlichen Zweck und Stil.

Stellen Sie es auf. Ein rechteckiger Esstisch schiebt sich ordentlich zwischen die lange Rückseite eines Sofas und eine einwandige Küche. Eine lineare Hängeleuchte betont die geradlinige Ästhetik.

Erstellen Sie durchgehende Linien. Diese Speisehalbinsel ist Teil eines fließenden Küchenarbeitsplatz-auf-Arbeitsplatz-Designs. Der nahtlose Fluss macht mehrere kleine Zonen zu einem zusammenhängenden Teil.

Mischen und mischen. Dieses kleine Essgeschirr vermischt sich mit einem Couchtisch in der Mitte des Wohnzimmers.

Kombinieren Sie Nutzen und Beleuchtung, indem Sie hinterleuchtete Regale am Tisch installieren.

40 Ideen für einen kleinen Speisesaal mit Tipps und Zubehör

Wenn Barhocker nicht Ihr Ding sind, macht eine untere Kücheninsel einen bequemen Esstisch in normaler Höhe.

Verwenden Sie dunkle oder farbige Kunstwerke, um einen Essplatz in einem ganz weißen Raum zu bestimmen.

Seien Sie tapfer. Das rot-grüne Interieur weist nicht nur einen abenteuerlichen Kontrast auf, sondern die Wandkunst wurde teilweise übermalt, um ein einzigartiges Dekorationselement zu schaffen.

Glasbausteine sind eine leichte und effektive Zonierungstechnik. Ein beeindruckender moderner Esszimmerlüster verleiht einem offenen Essbereich einen optischen Anker.

Wenn Sie Ihr Essgeschirr nicht neben einem Fenster haben können, schaffen Sie sich Ihre eigene Gartenansicht mit einem eingebauten Container voller Zimmerpflanzen.

Definieren Sie Ihren Essbereich mit einer dunklen Wand – egal wie klein sie ist.

Diese aufsehenerregende Akzentwand für das Esszimmer ist Teil eines Stauraums im Flur.

Bauen Sie Ihren kleinen Essbereich mit einem großen Bücherregal auf…

… Oder einige einzigartige Wandregale.

Eine weitere Bücherregal-Idee, diesmal mit einer flächenbündigen Ästhetik.

Feiern Sie einen zentralen Standort. Dieses kleine, zentral platzierte Essgeschirr erhält Gewicht durch eine abgesenkte Deckenkonstruktion und einen angehängten Aufbewahrungsschrank.

Verleihen Sie einem seitlichen Set mit einer großen Wandleuchte zusätzlichen Schwung.

Dekor verdunkeln, um Dramatik und Mystik aufzubauen…

… Fügen Sie Farbakzente hinzu, um einen dunklen Essbereich aus den Schatten zu zeichnen.

Unstimmige Esszimmerstühle lockern ein Essgeschirr optisch auf und helfen ihm, in einem kleinen Raum leichter zu sitzen.

Ein winziger Tisch für zwei Personen ist immer noch besser als ein Schoßblech.

Der Raum mag klein sein, aber die Designaussage muss es nicht sein. Schauen Sie sich diesen prächtigen hängenden Würfeltisch mit leuchtend roten Esshockern an!

Nehmen Sie ein kleines Küchen-Esszimmer mit Tandem-Leuchten auf.

Eine eingebaute Banquette ermöglicht es, den Tisch näher an der Wand aufzustellen.

Fensterplätze können auch als Bankettplätze genutzt werden…

… So wie ein kurzer Sofatisch.

Gebäudehöhe mit einem hohen floralen Mittelstück.

Die Tarnung eines Essbereichs kann in kleinen Räumen hilfreich sein. Dieses weiß-cremefarbene Set fällt leicht in das frische weiße Raumdekor, während ein leuchtend orangefarbener Akzentstuhl und eine blaue Küche das Rampenlicht auf sich ziehen.