Vegane Trüffel-Rezepte für ein exquisites und dekadentes Dessert

vegane Trüffel einfache Rezepte zum Probieren zu Hause

Rezepte für vegane Trüffel können wirklich Spaß machen. Sie sind nicht schwieriger zuzubereiten, und selbst diejenigen, die keine Produkte tierischen Ursprungs verzehren, können den reichen und dekadenten Geschmack dieser außergewöhnlichen süßen Delikatesse genießen.

Schokolade ist eine der beliebtesten Leckereien von Kindern und Erwachsenen auf der ganzen Welt. Jeder liebt Schokolade und ihre Vorzüge werden oft in medizinischen Artikeln beschrieben. Wie wir alle wissen, wird Schokolade aus Kakao hergestellt. Er ist eine Quelle von Mineralien, zu denen Magnesium, Eisen und Zink gehören. Magnesium trägt zum gesunden Zustand der Knochen bei und entspannt auch die Muskeln, Eisen hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen, und Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung neuer Zellen im Körper.

Schnelle und einfache Rezepte für vegane Schokoladentrüffel

Ein weiterer Vorteil von Kakaopulver ist sein hoher Flavonoidgehalt. Das Naturprodukt enthält Katechine und Epicatechine. Dies sind polyphenolische Verbindungen, die sehr starke Antioxidantien sind. Da diese Substanzen im Tee in noch höherer Konzentration enthalten sind, kann Tee mit Schokolade ein wirklich nützlicher Snack sein. Wir haben einige der besten Rezepte für vegane Schokoladentrüffel für diejenigen unter Ihnen ausgewählt, die diese köstliche süße Köstlichkeit lieben.

Rezepte für vegane Trüffel – Schnell und einfach Mandel- und Kokostrüffel

Trüffel mit Mandeln und Kokosnuss vegane Rezepte

Inhaltsstoffe:

1 Tasse (150g) Rohe Mandeln

2 Esslöffel Pinienkerne

1 Tasse (80g) Geschredderte Kokosnuss, plus mehr zum Rollen

1/2 Tasse (42g) Kakaopulver, plus mehr zum Rollen

1/2 Tasse (120ml) Ahornsirup

Anweisungen:

Legen Sie die Mandeln in die Küchenmaschine und verarbeiten Sie sie, bis sie fein gehackt sind.

Fügen Sie die Pinienkerne, die Kokosnuss und das Kakaopulver hinzu und verarbeiten Sie sie schnell, um alles miteinander zu vermischen.

Bei laufendem Prozessor den Ahornsirup einfüllen und verarbeiten, bis ein dickflüssiger, klebriger Teig entstanden ist.

Nehmen Sie zwei Schüsseln und geben Sie in eine Schüssel zerkleinerte Kokosnuss und in die andere Kakaopulver.

Den Teig zu Kugeln rollen und entweder die Kokosnuss oder das Kakaopulver eintauchen und auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech legen.

Bis zur Festigkeit kühlen.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Vegane Rotwein- und Schokoladentrüffel

Vegane Rotwein- und Schokoladentrüffel

Inhaltsstoffe:

1 Tasse (250g) trockener Rotwein

100 g (3,5 oz) Nussbutter, bei Raumtemperatur

6 Tropfen flüssiges Stevia

2½ Esslöffel Johannisbrotpulver

1 Esslöffel Kokosnussmehl

Prise Meersalz

100 g (3,5 oz) Zartbitterschokolade, zum Überziehen

Anweisungen:

Bringen Sie den Rotwein zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie ihn 25 Minuten köcheln, wobei Sie gelegentlich umrühren, bis die Flüssigkeit auf etwa 4 Esslöffel Weinkonzentrat reduziert ist. Vom Herd nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

Während der Wein köchelt, Nussbutter, Stevia, Salz, Johannisbrotkernmehl und Kokosnussmehl in eine Schüssel geben.

Geben Sie 2 Esslöffel Weinkonzentrat über die Trüffelzutaten und vermischen Sie sie, bis Sie einen homogenen Teig erhalten. Für 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schmelzen Sie die dunkle Schokolade.

Formen Sie die Trüffel mit den Händen und legen Sie sie auf einen Teller.

Lassen Sie jede Trüffel in geschmolzene Schokolade fallen und bestreichen Sie sie mit einem Löffel oder einer Gabel gut. Wenn Sie möchten, können Sie den Überzug wiederholen.

Kühlen Sie die Trüffel vor dem Servieren mindestens eine Stunde lang in den Kühlschrank.

Veganer-Haselnuss-Trüffel mit Kokosnuss und Feigen

Vegane Trüffel-Rezepte für ein exquisites und dekadentes Dessert

Inhaltsstoffe:

1 Tasse geröstete Haselnüsse

½ Becher getrocknete Feigen

1 Tasse geröstete Kokosnussflocken

1 Esslöffel Kokosnussöl

1/3 Tasse Walnüsse

¼ Tasse Kakaopulver

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

2 Esslöffel Ahornsirup

½ Tasse vegane dunkle Schokoladenstückchen

1 Teelöffel Kokosnussöl

Anweisungen:

Kombinieren Sie in einer Küchenmaschine Haselnuss und Feigen. Verarbeiten, bis sie in kleine Stücke zerkleinert sind.

Kokosnuss, 1 Esslöffel Kokosnussöl, Walnüsse, Kakaopulver, Vanilleextrakt und Ahornsirup hinzufügen. Fast glatt verarbeiten.

18 runde Bälle formen und für 10-15 Minuten einfrieren.

Mischen Sie in einer Schüssel Schokoladenstückchen und 1 Teelöffel Kokosnussöl. In 30-Sekunden-Schritten in der Mikrowelle erhitzen und zwischendurch umrühren, bis die Schokolade geschmolzen und glatt ist.

Tauchen Sie die Trüffel in geschmolzene Schokolade. Weitere 10 Minuten einfrieren.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Vegane Weihnachtstrüffel Rezeptideen

Vegane Trüffel Rezepte süße Leckereien

Inhaltsstoffe:

450 g / 16 oz vegane Bitterschokolade (70% Kakaoanteil), geteilt

150 ml / ½ Becher + 2 Esslöffel Kokos-Vollmilch

½ Teelöffel gemahlener Zimt

½ tsp gemahlener Ingwer

¼ Teelöffel gemahlene Muskatnuss

1/8 Teelöffel gemahlene Nelken

gemahlenes Chilipulver, nach Geschmack einstellen

Prise feines Meersalz

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

30 ml / 2 Esslöffel Ahornsirup

26 getrocknete Preiselbeeren

dünn gehackte kandierte Orangenschalen (optional), zum Dekorieren

essbarer Goldstaub (fakultativ), zum Verzieren

Anweisungen:

Geben Sie 250 g zerbrochene Schokolade und Kokosmilch in eine Glas- oder Metallschüssel über ein Wasserbad und schmelzen Sie sie auf der niedrigsten Stufe.

Gewürze, Salz, Vanilleextrakt und Ahornsirup hinzufügen.

Die Mischung auf Raumtemperatur kommen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie aushärtet.

Portionen der Schokoladenmischung schöpfen. Jede Portion in der Handfläche flachdrücken, eine Preiselbeere in die Mitte legen und dann die Trüffelmischung darum herum schließen.

Rollen Sie schnell zwischen den Handflächen. Legen Sie die gerollten Trüffel für 10-15 Minuten in den Gefrierschrank.

Schmelzen Sie die restliche Schokolade vorsichtig über einem Wasserbad.

Lassen Sie die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen. Nehmen Sie die gerollten Trüffel in kleinen Chargen aus dem Gefrierfach und überziehen Sie sie mit der geschmolzenen Schokolade.

Mit kandierten Orangenfäden und nach dem Aushärten der Kuvertüre mit Goldstaub bestreuen.

In einem luftdichten Behälter 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Lebkuchen-Schokoladentrüffel

Lebkuchen-Trüffel Rezepte für vegane Trüffel

Inhaltsstoffe:

2 Tassen rohe Cashewkerne

1/4 Tasse Schwarzband-Melasse

6 – 8 Daten, angefressen

1/2 Tasse Kokosnussmehl

1/2 Tasse Kakaopulver

Eine Prise Meersalz

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/2 Teelöffel Zimt

1/4 Teelöffel Nelke

Zum Rollen:

1/3 Tasse Kokosnussmehl

1/3 Tasse Kakaopulver

1 Esslöffel Kokosnusszucker

Anweisungen:

Die rohen Cashewkerne über Nacht mit einer Prise Salz einweichen. Abtropfen lassen und abspülen.

Pulen Sie in einer Küchenmaschine rohe Cashews, Datteln und Melasse zusammen, bis sie glatt sind.

Kokosnussmehl, Kakaopulver, Meersalz und Gewürze hinzufügen.

Die Mischung eine Stunde im Kühlschrank oder 20 Minuten in der Tiefkühltruhe kühlen.

Mischen Sie in einer kleinen Schüssel Kakaopulver mit 1/2 Esslöffel Kokosnusszucker. Mischen Sie in einer separaten Schüssel Kokosnussmehl mit 1/2 Esslöffel Kokosnusszucker.

Löffeln Sie den Teig in Lebkuchen-Trüffelkugeln der gewünschten Größe.

In Kakaopulver oder Kokosnussmehl wälzen.

Vegane Matcha-Trüffel

Veganes Rezept für Matcha-Trüffel

Inhaltsstoffe:

Für die Matcha-Füllung:

½ Tasse geröstete ungesalzene Cashew, 1 Stunde lang eingeweicht

½ Tasse Kakaobutter, gerieben

½ Becher Ahornsirup

¼ Becher + 2 Esslöffel Kokos-Vollmilch

½ tsp Vanille-Extrakt

¼ Teelöffel Matcha-Pulver, plus mehr zum Bestäuben

¼ Teelöffel Meersalz

Für die Kuvertüre:

1 Tasse Zartbitterschokolade

2-4 Esslöffel Ahornsirup

Anweisungen:

Cashewnüsse in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Für 1 Stundeq einweichen, dann abspülen und abtropfen lassen.

In einer Küchenmaschine Cashew, Kakaobutter, Ahornsirup, Kokosnussmilch, Vanilleextrakt, Matcha-Pulver und Salz hinzufügen.

Vermischen, bis die Mischung glatt ist.

Gießen Sie die Trüffelmischung in einen luftdichten Behälter und kühlen Sie sie über Nacht ab.

Ein Backblech mit Wachspapier auslegen.

Messen Sie 1/2 Esslöffel Trüffelmasse ab, rollen Sie sie zu einer Kugel und legen Sie sie auf das vorbereitete Backblech. Fahren Sie fort, bis die gesamte Mischung aufgebraucht ist. Backblech in den Gefrierschrank legen, bis die Trüffel aushärten.

Schokolade und Ahornsirup zusammen schmelzen, bis sie glatt sind.

Trüffel aus der Tiefkühltruhe nehmen. Trüffel in Schokolade tauchen und auf das mit Wachspapier ausgelegte Backblech legen.

Bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank ruhen lassen, bis sie ausgehärtet sind.

Die Oberteile mit extra Matcha-Pulver bestäuben.

In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren!

Avocado- und Champagner-Trüffel aus veganer Schokolade

  Avocado- und Champagner-Rezept für vegane Trüffel

Inhaltsstoffe:

2 große Avocados (300g) 1 1/3 Tasse, püriert

¾ Becher Kakaopulver + zusätzlich zum Rollen

¾ Becher trockener Champagner

1 Esslöffel Agave

Prise ff Meersalz

220 g (8 oz) milchfreie dunkle Schokolade

Anweisungen:

Das pürierte Avocado- und Kakaopulver in eine große Küchenmaschine geben und verrühren, bis es glatt und vereint ist.

Den Champagner, die Agave und eine Prise Salz hinzugeben und alles zu einer glatten und kombinierten Mischung verarbeiten.

Legen Sie die Schokolade in einen mikrowellensicheren Behälter und erhitzen Sie sie mit halber Leistung und 30 Sekunden Kochintervallen, wobei Sie zwischen den einzelnen Intervallen umrühren, bis sie glatt und geschmolzen ist.

Geben Sie die geschmolzene Schokolade in die Küchenmaschine und verrühren Sie sie, bis sie glatt und gebunden ist.

Kratzen Sie die Mischung in eine mittelgroße Schüssel und verteilen Sie sie gleichmäßig. Abdecken und bis zum Abbinden ca. 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus und füllen Sie eine flache Platte mit Seiten mit extra Kakaopulver.

Die Trüffel in den Kakao rollen und auf die vorbereitete Pfanne legen.

Gesalzene Schokolade Erdnussbutter-Trüffel

vegane gesalzene Schokolade und Erdnussbuttertrüffel

Inhaltsstoffe:

1/2 Tasse cremige Erdnussbutter

1/3 Tasse reiner Ahornsirup

1/4 Tasse, plus 2 Esslöffel Haferblüte

1 Tasse milchfreie Schokoladenstückchen

Prise Meersalz plus mehr zum Bestreuen

Anweisungen:

In einer kleinen Rührschüssel Erdnussbutter, Ahornsirup und Hafermehl mit einer Prise Salz verrühren, bis ein Teig entsteht. Den Teig zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen, etwa 10-15 Minuten.

Gekühlten Erdnussbutterteig in eßlöffelgroße Kugeln rollen. Auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Tablett legen. Zum Abkühlen für 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Schokoladenstückchen fertig zum Überziehen sind, in eine mikrowellensichere Schüssel geben und bei mittlerer Hitze 30 Sekunden lang schmelzen lassen. Umrühren und in 15-Sekunden-Intervallen wiederholen, bis die Schokoladenstückchen vollständig geschmolzen sind.

Die Trüffel in geschmolzene Schokolade tauchen, den Überschuss abklopfen, auf ein mit Pergament ausgelegtes Tablett legen und mit Meersalzflocken bestreuen.

Trüffel für 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In luftdichtem Behälter, gekühlt oder bei Raumtemperatur lagern.